Direkt zum Inhalt

Folgen Sie uns!

Schlussverkauf - Preise ab €6.99

Kontaktieren Sie uns

Klarna Datenschutzrichtlinie

Klarna verpflichtet sich, Ihnen mitzuteilen, wie wir Ihre persönlichen Daten sammeln, verwenden, speichern, weitergeben und schützen, wenn Sie mit uns Geschäfte machen. Sie akzeptieren diese Datenschutzrichtlinie (die "Datenschutzrichtlinie"), wenn Sie auf die Produkte, Dienstleistungen, Funktionen und Technologien von Klarna zugreifen oder diese nutzen, einschließlich der Klarna Mobile App und https://www.klarna.com/de/ (die "Klarna Dienstleistungen"). Bitte lesen Sie diese Datenschutzrichtlinie sorgfältig durch. Wenn Sie in Kalifornien ansässig sind, haben Sie möglicherweise zusätzliche Rechte, die in unserem Abschnitt "Zusätzliche Informationen für Einwohner Kaliforniens" beschrieben sind.


Diese Datenschutzrichtlinie gilt nicht für Informationen, die über Websites anderer Unternehmen oder Organisationen, zu denen wir einen Link herstellen oder die einen Link zu uns herstellen, übermittelt oder gesammelt werden. Wir sind nicht verantwortlich für die Handlungen und Datenschutzrichtlinien von Websites Dritter.

Wenn Sie ein Klarna/WebBank-Produkt nutzen, unterliegen Ihre nicht-öffentlichen persönlichen Daten außerdem dem Datenschutzhinweis von WebBank, und die Nutzung dieser Daten durch Klarna erfolgt im Einklang mit diesem Datenschutzhinweis.

Welche Art von Informationen werden von Klarna gesammelt?
Klarna sammelt zwei grundlegende Arten von Informationen von Ihnen in Verbindung mit Ihrer Nutzung der Klarna Services (zusammenfassend Ihre "persönlichen Informationen"): (1) persönlich identifizierbare Informationen und (2) nicht persönlich identifizierbare Informationen.

Persönlich identifizierbare Informationen sind alle Informationen, die Sie identifizieren können. 

  • Beispiele hierfür sind Ihr Name, Ihre E-Mail-Adresse, Ihre Telefonnummer, Ihre Postanschrift, Gerätekennungen, IP-Adressen, Geolokalisierungsdaten und von Ihnen bereitgestellte finanzielle Kontodaten wie Kredit- oder Debitkartennummern. 
  • Wir können auch persönlich identifizierbare Informationen über Sie von Dritten, wie z. B. Datenverkäufern, sammeln.
  • Zusammengefasste und/oder de-identifizierte Informationen werden nicht als personenbezogene Daten betrachtet.

Nicht persönlich identifizierbare Informationen sind Informationen, die Sie nicht direkt identifizieren, aber möglicherweise mit Ihnen in Verbindung gebracht werden können.

  • Beispiele hierfür sind demographische Informationen und allgemeine Standortinformationen.
  • Wenn nicht persönlich identifizierbare Daten direkt mit persönlich identifizierbaren Daten verknüpft sind, werden sie als persönlich identifizierbare Daten betrachtet, solange sie verknüpft sind. Wenn beispielsweise Ihr Zahlungsverhalten und Ihr Transaktionsverlauf mit Ihrem Namen verknüpft sind, gelten diese Informationen als personenbezogene Daten und unterliegen erhöhten Datenschutz- und Sicherheitsbeschränkungen, wie in dieser Datenschutzrichtlinie dargelegt.

Wie sammelt Klarna Informationen?
Wir sammeln Informationen über Sie durch:

  • Ihre Interaktionen mit oder die Nutzung der Klarna Services;
  • Ihr Kontakt mit unserem Kundensupport-Team;
  • Dritte, wie z.B. Datenlieferanten, Ihre Bank oder Händler, mit denen Sie eine Transaktion durchführen;
  • Über unsere Websites, unter Verwendung von Cookies, Clear GIFs, Web-Beacons, Plug-ins für mobile Anwendungen und ähnlichen Technologien. 

Cookies sind kleine Dateien, die auf Ihrem Computer oder Gerät gespeichert werden, wenn Sie die Klarna Dienste nutzen. Cookies speichern Ihre Präferenzen und die Aktionen, die Sie auf Ihrem Computer oder Gerät durchführen. Wir können auch Web-Beacons und Plug-ins für mobile Anwendungen verwenden, wie Software Development Kits, Anwendungsprogrammierschnittstellen und ähnliche Technologien. Wir verwenden diese und ähnliche Technologien aus Sicherheitsgründen, um den Datenverkehr zu überwachen, die Klarna Dienstleistungen zu verbessern und die Nutzung der Klarna Dienstleistungen für Sie einfacher und relevanter zu gestalten. Wir können diese Technologien auch verwenden, um Ihre Erfahrung zu personalisieren, Werbung zu liefern und für Forschung und Marketing. 

Clear GIFs sind winzige Grafiken mit einer eindeutigen Kennung, die in ihrer Funktion den Cookies ähneln. Im Gegensatz zu Cookies, die auf der Festplatte Ihres Computers gespeichert werden, werden Clear GIFs unsichtbar in Webseiten eingebettet. Wir können Clear GIFs (auch bekannt als Web Beacons, Web Bugs oder Pixel Tags) in Verbindung mit den Klarna Services verwenden, um unter anderem die Aktivitäten der Besucher der Website zu verfolgen, uns bei der Verwaltung der Inhalte zu helfen und Statistiken über die Nutzung der Website zu erstellen.

 

Analyse durch Dritte Wir können automatisierte Geräte und Anwendungen verwenden, um die Nutzung unserer Website zu bewerten. Wir verwenden diese Tools, um unsere Website, Leistung und Benutzererfahrung zu verbessern. Diese Unternehmen können Cookies und andere Tracking-Technologien verwenden, um ihre Dienste zu erbringen. 

Wie verwenden wir die von uns erfassten personenbezogenen Daten?
Wir können Ihre persönlichen Daten verwenden, um:

  • Bereitstellung der Klarna Services und des Kundensupports
  • Verarbeitung von Transaktionen und Versand von Mitteilungen über Ihre Transaktionen
  • Beilegung von Streitigkeiten und Einziehung von Zahlungen und/oder Gebühren
  • Überprüfung der Richtigkeit und Authentifizierung Ihrer Informationen
  • Aufdeckung, Untersuchung und Verhinderung potenziell verbotener oder rechtswidriger Handlungen, wie z. B. Betrug
  • Kommunikation über Konten oder Transaktionen und Übermittlung von Informationen über Funktionen und Erweiterungen 
  • Sie zu kontaktieren, zum Beispiel per Telefon, SMS oder E-Mail
  • Mitteilung von Änderungen an unseren Richtlinien
  • Personalisierung von Inhalten und Erfahrungen, einschließlich der Bereitstellung von Empfehlungen auf der Grundlage Ihrer Präferenzen
  • Zusendung von Angeboten oder Werbeaktionen für die Klarna Services
  • Bereitstellung von Werbung, einschließlich Werbung, die auf Ihrer Nutzung der Klarna Dienste oder der Websites Dritter basiert
  • Durchführung von statistischen, demografischen und Marketing-Analysen der Nutzer der Klarna-Dienste und ihres Kaufverhaltens
  • Durchführung sonstiger rechtmäßiger geschäftlicher Aktivitäten, die nicht gesetzlich verboten sind

Wie geben wir persönliche Informationen weiter?
Wir geben Ihre persönlichen Daten nur wie in dieser Datenschutzrichtlinie beschrieben an Dritte weiter.

Wir können Ihre persönlich identifizierbaren Informationen weitergeben:

  • Dienstleister, verbundene Unternehmen und Geschäftspartner, die uns bei unseren Geschäftsabläufen unterstützen, einschließlich, aber nicht beschränkt auf Betrugsprävention, Kontoführung, Kundendienst, Marketing und technologische Dienstleistungen
  • Kreditbüros und Inkassobüros, soweit gesetzlich zulässig
  • Händler, bei denen Sie über die Klarna Services Waren oder Dienstleistungen bestellen
  • Unternehmen, mit denen wir fusionieren oder von denen wir übernommen werden wollen
  • Dritte, einschließlich Regierungsbehörden und Strafverfolgungsbehörden, um (i) die gesetzlichen Rechte, Interessen oder das Eigentum von Klarna und allen mit Klarna verbundenen Unternehmen zu schützen oder zu verteidigen; (ii) die Sicherheit unserer Kunden oder Mitglieder der Öffentlichkeit zu schützen; (iii) vor Betrug zu schützen; oder (iv) geltendem Recht, Vorladungen oder rechtlichen Verfahren nachzukommen.  Einschließlich, ohne Einschränkung, LexisNexis Risk Solutions Group, 80 Harcourt Street, Dublin Irland; Emailage und ThreatMetrix Dienste: Bearbeitung von Hinweisen | LexisNexis Risk Solutions
  • Andere Dritte mit Ihrer Zustimmung oder auf Ihre Anweisung hin, dies zu tun.
  • Dritte für legitime Geschäftszwecke, die nicht gesetzlich verboten sind

Wir geben Ihre persönlichen Daten nur dann an Dritte weiter, wenn dies in dieser Datenschutzerklärung beschrieben ist, wenn Sie zum Zeitpunkt der Erfassung anderweitig darüber informiert wurden (z. B. in einer Vereinbarung, die Sie mit Klarna geschlossen haben) oder wenn Sie zugestimmt haben.

Email Connect Service (verfügbar in der Klarna App)
Wenn Sie sich mit dem Email Connect Service verbinden, verarbeiten wir Bestellinformationen (wie z.B. Lieferverfolgungskennungen, Lieferanteninformationen und Produktinformationen) im Zusammenhang mit den von Ihnen getätigten Einkäufen, um Ihnen Lieferinformationen und einen Überblick über Ihre Einkäufe in der Klarna App zu geben.

Wir werden die über Email Connect erhaltenen Daten nicht an Dritte weitergeben, es sei denn, dies ist notwendig, um den Service für Sie zu erbringen oder zu verbessern. Insbesondere werden wir keine Daten an Dritte weitergeben, um Werbung zu schalten.

Klarna Desktop-Erweiterung 
Klarna Desktop Extension is a browser extension of the Klarna app available for select web browsers. By downloading and using the Klarna Desktop Extension you can request and use One-time Cards directly in your browser on websites where this service is enabled in accordance with Klarna's internal policies.  When you browse the internet with the Klarna Desktop Extension enabled, Klarna will receive the domain of the websites that you visit.  To the extent this is Personally Identifiable Information or Non-personally identifiable information, it will be handled in compliance with the terms of this Privacy Policy.

Geförderte Links
Wenn Sie auf einen gesponserten Link klicken, der ein Geschäft, ein Produkt oder eine Dienstleistung bewirbt, werden Sie über einen Dritten, ein sogenanntes "Affiliate-Netzwerk", auf die Website des Geschäfts weitergeleitet. Das Affiliate-Netzwerk kann eine Tracking-Technologie auf Ihrem Gerät platzieren, die die Information enthält, dass Sie auf einen solchen Link in der Klarna App geklickt haben, die dann verwendet werden kann, um Ihren Besuch in einem Geschäft zu verfolgen, um eine mögliche Provision für Klarna zu berechnen.

Wie schützen wir personenbezogene Daten?
Klarna ergreift angemessene Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre persönlichen Daten vor unbefugtem Zugriff und unbefugter Nutzung in Übereinstimmung mit dem geltenden Recht zu schützen. Zu diesen Maßnahmen gehören Computerschutzmaßnahmen und verschlüsselte, gesicherte Dateien und Gebäude. Wir unterhalten auch andere physische, technische, administrative und verfahrenstechnische Sicherheitsvorkehrungen, um persönliche Daten zu schützen, und der Zugang zu persönlichen Daten ist auf die Mitarbeiter beschränkt, die sie für ihre Aufgaben benötigen. Bitte beachten Sie, dass trotz unserer Bemühungen keine Datensicherheitsmaßnahmen eine 100%ige Sicherheit garantieren können. Sie sollten Maßnahmen ergreifen, um sich vor unbefugtem Zugriff auf Ihr Kennwort, Ihr Telefon und Ihren Computer zu schützen, indem Sie sich u. a. nach der Nutzung eines gemeinsam genutzten Computers abmelden, ein sicheres Kennwort wählen, das niemand sonst kennt oder leicht erraten kann, und Ihre Anmeldung und Ihr Kennwort geheim halten. Wir sind nicht verantwortlich für verlorene, gestohlene oder kompromittierte Passwörter oder für Aktivitäten auf Ihrem Konto durch nicht autorisierte Passwortaktivitäten.

Wie können Sie uns daran hindern, Ihre persönlichen Daten weiterzugeben?
Persönlich identifizierbare Informationen: Sie können sich dafür entscheiden, uns Ihre persönlichen Daten nicht mitzuteilen; in diesem Fall können Sie die Klarna Services jedoch nicht nutzen.

Sie können die Nutzung und Weitergabe Ihrer persönlichen Daten auch auf andere Weise einschränken, z. B. durch:

  • Sie können Marketing-E-Mails abbestellen, aber wir dürfen Sie weiterhin für Service- und kontobezogene Zwecke kontaktieren, indem Sie auf den Link "Abbestellen" in der Fußzeile der E-Mail klicken oder sich an den Klarna-Kundendienst wenden.
  • Sie können die Einstellungen Ihres Browsers so ändern, dass Cookies abgelehnt werden, aber es kann sein, dass bestimmte Funktionen der Klarna Dienste nicht richtig funktionieren oder nicht verfügbar sind, wenn Sie dies tun. Für weitere Informationen über Cookies und deren Deaktivierung können Sie die Informationen des Interactive Advertising Bureau unter www.allaboutcookies.org einsehen.
  • Für Ihr Mobilgerät können Sie herausfinden, welche Drittanbieter derzeit Cookies auf Ihrem Mobilgerät aktiviert haben und wie Sie einige dieser Cookies deaktivieren können, indem Sie von Ihrem Mobilgerät aus die Website der Netzwerkwerbeinitiative unter http://www.networkadvertising.org/mobile-choices aufrufen. Auf Ihrem Mobilgerät können Sie auch die Option "Werbeverfolgung einschränken" (auf iOS-Geräten) oder "Interessenbasierte Werbung deaktivieren" (auf Android-Geräten) wählen. Auch wenn Sie das Tracking deaktivieren, sollten Sie bedenken, dass Sie weiterhin interessenbezogene Werbung erhalten können, auch von Dritten, denen Ihre Daten zuvor offengelegt wurden, und dass Sie weiterhin Werbung von Dritten erhalten können, obwohl diese Werbung möglicherweise nicht auf Ihren Interessen und Vorlieben basiert.
  • Wir verwenden die von Google Analytics bereitgestellten Informationen, um unsere Dienste zu verbessern. Weitere Informationen darüber, wie Google Ihre Informationen sammelt, verwendet und weitergibt, sowie darüber, wie Sie bestimmte Verwendungen ablehnen können, finden Sie unter http://www.google.com/policies/privacy/partners/ und https://tools.google.com/dlpage/gaoptout.
  • Ihr Browser oder Gerät kann die Funktion "Do Not Track" enthalten. Bitte beachten Sie, dass die Praktiken von Klarna zur Sammlung und Weitergabe von Informationen und die Wahlmöglichkeiten, die wir unseren Kunden bieten, weiterhin wie in dieser Datenschutzrichtlinie beschrieben funktionieren, unabhängig davon, ob ein "Do Not Track"-Signal empfangen wird oder nicht.

Links von Drittanbietern
Die Klarna Dienste können Links zu Websites Dritter enthalten, einschließlich Social Media Sites. Die Aufnahme eines Links zu einer Website Dritter bedeutet nicht, dass wir die auf der Website Dritter angebotenen Produkte oder Dienstleistungen oder die dort enthaltenen Informationen befürworten oder empfehlen. Der Zugriff auf und die Nutzung von solchen verlinkten Websites unterliegt nicht dieser Richtlinie, sondern den Datenschutzrichtlinien dieser Websites Dritter. Wir sind nicht verantwortlich für die Informationspraktiken solcher Websites Dritter. Wenn Sie sich dazu entschließen, eine Website Dritter über einen in den Klarna Services enthaltenen oder von diesen bereitgestellten Link zu besuchen, tun Sie dies auf eigenes Risiko.

Google
Wenn Sie Google Maps im Checkout (z. B. durch die Suche nach Ihrer Adresse im Adressfeld) oder die Klarna App verwenden, verarbeitet Google Ihre Daten gemäß den Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen von Google Maps/Google Earth. 

Rakuten
Wir arbeiten mit Rakuten Advertising zusammen, das persönliche Daten erfassen kann, wenn Sie mit unserer Website interagieren. Die Erfassung und Verwendung dieser Daten unterliegt der Datenschutzrichtlinie, die Sie hier finden: Rakutens Datenschutzrichtlinie; Um eine Opt-out-Anfrage zu stellen

Kinder unter 13 Jahren
Unsere Produkte und Dienstleistungen sind nicht für Kinder unter 13 Jahren bestimmt. Wenn wir feststellen, dass ein Kind unter 13 Jahren uns personenbezogene Daten zur Verfügung gestellt hat, werden wir diese Daten aus unseren Systemen löschen.

Wenn Sie in Kalifornien wohnen, unter 18 Jahre alt und ein registrierter Nutzer der Dienste sind, können Sie uns bitten, Inhalte oder Informationen, die Sie über die Dienste veröffentlicht haben, zu entfernen, indem Sie sich an den Klarna Kundendienst wenden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Antrag keine vollständige oder umfassende Entfernung des Inhalts oder der Informationen gewährleistet, da beispielsweise einige Ihrer Inhalte von einem anderen Nutzer erneut gepostet worden sein können.

Geltendes Recht und Hinweis für Nicht-US-Benutzer
Die Klarna Dienstleistungen richten sich an Personen, die in den Vereinigten Staaten ansässig sind, und unsere Richtlinien sind auf die Einhaltung der dortigen Gesetze ausgerichtet. Wenn Sie sich außerhalb der Vereinigten Staaten befinden, sollten Sie Klarna KEINE persönlichen Daten übermitteln.  Wenn Sie uns freiwillig personenbezogene Daten übermitteln, stimmen Sie damit der allgemeinen Verwendung dieser Daten, wie in dieser Datenschutzrichtlinie vorgesehen, und der Übertragung dieser Daten in die Vereinigten Staaten und/oder der Speicherung dieser Daten in den Vereinigten Staaten zu.

Zugriff, Berichtigung oder Löschung Ihrer Informationen
Sie können beantragen, dass die von Ihnen zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten eingesehen, korrigiert oder gelöscht werden. Es ist Ihnen nicht gestattet, die persönlichen Daten einer anderen Person oder Einrichtung einzusehen, und Sie können aufgefordert werden, uns persönliche Daten zur Überprüfung Ihrer Identität zu übermitteln, bevor Sie Zugang zu Datensätzen mit Informationen über Sie erhalten. Je nachdem, wo Sie leben und welche Art von Informationen Sie Klarna zur Verfügung gestellt haben, haben Sie möglicherweise unterschiedliche Rechte und Wahlmöglichkeiten bei der Verwaltung Ihrer persönlichen Daten. Zum Beispiel gelten bestimmte einzelstaatliche Gesetze nicht für persönliche Daten, die von einem Finanzinstitut gemäß Bundesgesetzen, wie dem Gramm-Leach-Bliley Act, gesammelt, verarbeitet oder offengelegt werden.   Dementsprechend ist die Möglichkeit, auf Daten zuzugreifen, sie zu korrigieren oder zu löschen, nicht absolut und unterliegt den internen Richtlinien von Klarna.  Klarna muss sich an bestimmte rechtliche Verpflichtungen halten, die uns daran hindern, einige Ihrer persönlichen Daten sofort zu löschen. So können wir beispielsweise einem Antrag auf Änderung oder Löschung personenbezogener Daten nicht nachkommen, wenn wir der Meinung sind, dass dies gegen ein Gesetz oder eine gesetzliche Vorschrift verstoßen würde oder die Daten nicht korrekt sind. Um eine Anfrage zu stellen, senden Sie eine E-Mail an privacy@klarna.com, rufen Sie 844-KLARNA1 (844-552-7621) an oder stellen Sie eine Anfrage über die Chat-Funktion in unserem Kundenservice-Webportal.

Änderungen an dieser Politik
Diese Richtlinie ist ab dem oben angegebenen Datum der letzten Aktualisierung gültig. Wir können diese Richtlinie von Zeit zu Zeit ändern, daher sollten Sie sie regelmäßig überprüfen. Wir werden alle Änderungen an dieser Richtlinie auf den Klarna Services veröffentlichen. Wenn wir Änderungen an dieser Richtlinie vornehmen, die unsere Praktiken in Bezug auf die persönlichen Daten, die wir zuvor von Ihnen gesammelt haben, wesentlich beeinflussen, werden wir uns bemühen, Sie im Voraus über eine solche Änderung zu informieren, indem wir die Änderung auf unserer Website hervorheben.

Wie können Sie Klarna kontaktieren?
Wenn Sie Fragen zu den Datenschutzaspekten unserer Dienstleistungen haben oder eine Beschwerde einreichen möchten, wenden Sie sich bitte an den Klarna Kundenservice.

Zusätzliche Optionen und Rechte - nur für Einwohner von Kalifornien
Kalifornien bietet Verbrauchern zusätzliche Informationen und Rechte in Bezug auf ihre persönlichen Daten.  Klarna wird Sie nicht diskriminieren, weil Sie eines der in diesem Abschnitt beschriebenen Rechte wahrnehmen. Diese Rechte gelten jedoch nicht für Informationen, die wir sammeln und die vom kalifornischen Verbraucherschutzgesetz ausgenommen sind, wie z.B. nicht-öffentliche persönliche Informationen, die Klarna bei der Bereitstellung eines Finanzprodukts oder einer Dienstleistung für den persönlichen, familiären oder häuslichen Gebrauch sammelt oder offenlegt.  Obwohl dieser Teil der Datenschutzerklärung nicht für Informationen gilt, die vom kalifornischen Verbraucherschutzgesetz ausgenommen sind, haben wir im Interesse der Transparenz bestimmte Kategorien persönlicher Informationen identifiziert, die sich mit diesen Kategorien von ausgenommenen Daten überschneiden.

 Kategorien von gesammelten, verkauften und offengelegten Daten Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Erhebung und Weitergabe von Verbraucherdaten in Kalifornien.
 Verkauf von persönlichen Informationen an Dritte Sie haben das Recht, dem Verkauf bestimmter Arten von personenbezogenen Daten zu widersprechen. Gegenwärtig verkauft Klarna keine persönlichen Daten an Dritte. Bitte beachten Sie, dass Ihr Recht auf Widerspruch nicht für die Weitergabe von Daten an Dienstleister gilt, die in unserem Auftrag eine Funktion ausüben und vertraglich verpflichtet sind, die Daten nur für diese Funktion zu verwenden. Sollten sich unsere Praktiken in Zukunft ändern, werden wir Ihnen vor einem solchen Verkauf die Möglichkeit geben, Ihre Zustimmung zu verweigern.
Zugang zu persönlichen Informationen Sie haben das Recht, von uns Zugang zu den über Sie gesammelten personenbezogenen Daten sowie Informationen über die Quelle der Daten, die Zwecke, für die wir sie gesammelt haben, und die Dritten und Dienstleister, mit denen wir sie geteilt haben, zu verlangen. Um die persönlichen Daten unserer Kunden zu schützen, sind wir verpflichtet, Ihre Identität zu überprüfen, bevor wir Ihrer Anfrage nachkommen können. Zu diesem Zweck können wir Sie bitten, Informationen über Sie zu überprüfen, die Klarna bereits gespeichert hat, z.B. Ihre Postanschrift, E-Mail-Adresse, Telefonnummer oder Details über einen Kauf, den Sie bei Klarna getätigt haben.

Klarna ist nicht verpflichtet, persönliche Daten, die für eine einzelne, einmalige Transaktion erhoben wurden, aufzubewahren, wenn die Daten nicht im Rahmen des normalen Geschäftsbetriebs verkauft oder aufbewahrt werden. Klarna ist auch nicht verpflichtet, personenbezogene Daten, die im Rahmen der normalen Geschäftstätigkeit nicht identifiziert wurden, wieder zu identifizieren.

Um eine Anfrage zu stellen, senden Sie eine E-Mail an privacy@klarna.com, rufen Sie 844-KLARNA1 (844-552-7621) an oder stellen Sie eine Anfrage über die Chat-Funktion in unserem Kundenservice-Webportal.
Teilnahme an der gemeinsamen Datennutzung für finanzielle Anreize Gegenwärtig bieten wir den Verbrauchern keine finanziellen Anreize für die Weitergabe von Daten an uns. Sollte sich dies ändern, werden wir vor der Weitergabe von Daten Ihre Zustimmung einholen.
Einsatz eines bevollmächtigten Vertreters Viele der Rechte, die für in Kalifornien ansässige Personen vorgesehen sind, können auf Ihre Anweisung hin von einer anderen Person, einem bevollmächtigten Vertreter, ausgeübt werden.  Wenn Sie eine andere Person bevollmächtigen möchten, in Ihrem Namen in Bezug auf diese Rechte zu handeln, wenden Sie sich bitte an den Kundendienst, indem Sie eine E-Mail an privacy@klarna.com senden, 844-KLARNA1 (844-552-7621) anrufen oder die Chat-Funktion in unserem Kundendienst-Webportal nutzen.
Weitere Fragen?
Wenn Sie weitere Fragen zu den Datenschutzaspekten unserer Dienste haben, wenden Sie sich bitte per E-Mail an privacy@klarna.com, telefonisch unter 844-KLARNA1 (844-552-7621) oder über die Chat-Funktion in unserem Kundendienst-Webportal an den Kundendienst.

 

Hinweis zur Erhebung und Weitergabe von Verbraucherdaten in Kalifornien
Der California Consumer Privacy Act ("CCPA") verpflichtet uns, den Einwohnern Kaliforniens bestimmte Informationen über unsere Praktiken der Datenerfassung und -weitergabe offenzulegen und diese Informationen auf bestimmte, im Gesetz aufgezählte Kategorien persönlicher Daten abzustimmen:

  • Die spezifischen personenbezogenen Daten und die Kategorien personenbezogener Daten, die wir in den letzten 12 Monaten über Verbraucher gesammelt haben.
  • Der geschäftliche oder kommerzielle Zweck der Erfassung dieser personenbezogenen Daten.
  • ob wir diese Kategorie von Informationen an Dritte "verkaufen". Eine externe Partei kann in der nachstehenden Tabelle als Dritter betrachtet werden, entweder weil der Zweck der Weitergabe kein aufgezählter Geschäftszweck nach kalifornischem Recht ist oder weil unser Vertrag sie nicht daran hindert, persönliche Daten für andere Zwecke zu verwenden. Daten "verkaufen" bedeutet, personenbezogene Daten eines Verbrauchers zu verkaufen, zu vermieten, freizugeben, offenzulegen, zu verbreiten, zur Verfügung zu stellen, zu übertragen oder anderweitig mündlich, schriftlich, elektronisch oder auf andere Weise an ein anderes Unternehmen oder einen Dritten gegen Geld oder eine andere entgeltliche Gegenleistung weiterzugeben.
  • ob wir diese Datenkategorie an "Dienstleister" weitergeben, d. h. an externe Parteien, die wir für geschäftliche Zwecke beauftragen und denen es untersagt ist, personenbezogene Daten für Zwecke zu verwenden, die nicht im Zusammenhang mit unserem Auftrag stehen. 

Klarna gibt keine Daten an Dritte weiter, wenn wir dadurch einen finanziellen Vorteil erhalten.

Als Einwohner von Kalifornien haben Sie möglicherweise Anspruch auf zusätzliche Rechte in Bezug auf die Sammlung und Weitergabe Ihrer Daten, die in dieser Richtlinie beschrieben sind.

Die folgende Tabelle gibt einen Überblick über die personenbezogenen Daten, die wir in den letzten 12 Monaten über Verbraucher gesammelt oder erstellt haben, und darüber, wie wir sie mit externen Parteien geteilt haben. Diese Tabelle beschreibt unsere Praktiken im Allgemeinen; es kann sein, dass nicht alle einzelnen Teile Ihrer personenbezogenen Daten weitergegeben werden.

Klarna verkauft keine persönlichen Daten und wird auch keine persönlichen Daten verkaufen, außer wie in dieser Datenschutzrichtlinie beschrieben. Sollten wir jemals beschließen, persönliche Daten zu verkaufen, werden wir Sie darüber informieren und Ihnen das Recht einräumen, sich gegen einen solchen Verkauf zu entscheiden.

  Datenfelder Methode der Erhebung Zweck der Erhebung (zusätzlich zu den unten aufgeführten Zwecken) Gemeinsame Nutzung mit Dienstleistern
(A) Persönliche Identifikatoren Name Angaben des Verbrauchers bei der Einrichtung eines Kontos oder beim Abschluss einer Transaktion Zur Bereitstellung von Werbung und Rabatten für Waren und Dienstleistungen von Dritten. Ja
Rufnummer Angaben des Verbrauchers bei der Einrichtung eines Kontos oder beim Abschluss einer Transaktion Zur Bereitstellung von Werbung und Rabatten für Waren und Dienstleistungen von Dritten. Ja
E-Mail Adresse Angaben des Verbrauchers bei der Einrichtung eines Kontos oder beim Abschluss einer Transaktion Zur Bereitstellung von Werbung und Rabatten für Waren und Dienstleistungen von Dritten. Ja
Kontaktadresse Angaben des Verbrauchers bei der Einrichtung eines Kontos oder beim Abschluss einer Transaktion Zur Bereitstellung von Werbung und Rabatten für Waren und Dienstleistungen von Dritten.

 

Ja

Kontonummer Wir erstellen und weisen dem Verbraucherkonto Zur Bereitstellung von Werbung und Rabatten für Waren und Dienstleistungen von Dritten. Ja
Online-Handle, Nutzername oder Identifikatoren Verbraucher erstellt beim Anlegen eines Kontos Zur Bereitstellung von Werbung und Rabatten für Waren und Dienstleistungen von Dritten. Ja
IP-Adresse Automatisch, wenn der Verbraucher die Website besucht Zur Bereitstellung von Werbung und Rabatten für Waren und Dienstleistungen von Dritten. Ja
(B) Zusätzliche persönliche Identifikatoren Kredit-/ Debitkartennummer Angaben des Verbrauchers bei der Erstellung des Kontos Zur Bereitstellung von Werbung und Rabatten für Waren und Dienstleistungen von Dritten. Ja
Alter Der Verbraucher gibt bei der Kontoerstellung sein Geburtsdatum an Zur Bereitstellung von Werbung und Rabatten für Waren und Dienstleistungen von Dritten. Ja
Führerschein, Reisepass oder ein anderer staatlicher Ausweis Angaben des Kunden bei der Bestätigung der persönlichen Daten Ja
(D) Kommerzielle Informationen Tatsächliche und erwogene Transaktionen werden im Verbraucherprofil gespeichert Automatisch, wenn der Verbraucher die Website besucht oder die Dienste nutzt Zur Bereitstellung von Werbung und Rabatten für Waren und Dienstleistungen von Dritten. Ja
Informationen über Ihr Einkommen, Ihre Vorlieben und Meinungen Der Kunde stellt seine Daten bei der Teilnahme an Umfragen, Benutzererfahrungstests oder Fokusgruppen zur Verfügung. Zur Bereitstellung von Werbung und Rabatten für Waren und Dienstleistungen von Dritten. Ja
(F) Biometrische Informationen Gesichtsausdruck Angaben des Verbrauchers bei der Einrichtung eines Kontos oder beim Abschluss einer Transaktion  Ja
(F) Informationen über Internet- oder andere elektronische Netzaktivitäten Daten über das Surfen im Internet, IP-Adresse  Automatisch, wenn der Verbraucher die Website besucht oder die Dienste nutzt Zur Bereitstellung von Werbung und Rabatten für Waren und Dienstleistungen von Dritten. Ja
(H) Geolokalisierungsdaten Geolokalisierung eines persönlichen Geräts unter Verwendung der Klarna App. Verbraucher stellt bei der Nutzung der Klarna App zur Verfügung. Zur Bereitstellung von Werbung und Rabatten für Waren und Dienstleistungen von Dritten. Ja
(H) Akustische, elektronische, visuelle, thermische, olfaktorische oder ähnliche Informationen Video- und Sprachaufnahmen Interaktionen mit Klarna, z.B. aufgezeichnete Telefoninteraktionen mit dem Kundenservice oder aufgezeichnete Videointeraktionen als Teil eines User Experience Tests oder einer Fokusgruppe. Ja
Kommunikation per E-Mail und Chat E-Mails, die der Verbraucher an eine beliebige E-Mail-Adresse von Klarna schickt; Chat-Kommunikation mit dem Klarna-Kundendienst; Ja
E-Mail-Kommunikation E-Mails, auf die zugegriffen wurde, während Sie beim Email Connect Service angemeldet waren Zur Bereitstellung von Werbung und Rabatten für Waren und Dienstleistungen von Dritten. Ja
(K) Schlussfolgerungen, die gezogen werden, um ein Profil über einen Verbraucher zu erstellen, das seine Vorlieben oder Eigenschaften widerspiegelt Die Schlussfolgerungen können durch eine Reihe von Computerprozessen erzeugt werden Zur Bereitstellung von Werbung und Rabatten für Waren und Dienstleistungen von Dritten. Ja

 

Alle aufgeführten Kategorien personenbezogener Daten werden, sofern nicht anders angegeben, zusätzlich zu den in der obigen Tabelle aufgeführten Zwecken für die folgenden Geschäftszwecke erfasst:

  • Um direkt oder indirekt eine kommerzielle Transaktion mit den Klarna Services zu ermöglichen oder durchzuführen.
  • Erbringung von Dienstleistungen im Auftrag von Klarna oder eines Dienstleisters, einschließlich der Führung oder Betreuung von Konten, der Bereitstellung von Kundendienst, der Bearbeitung oder Ausführung von Bestellungen und Transaktionen, der Überprüfung von Kundeninformationen, der Bearbeitung von Zahlungen, der Bereitstellung von Finanzierungen, der Bereitstellung von Werbe- oder Marketingdienstleistungen, der Bereitstellung von Analysediensten oder der Bereitstellung ähnlicher Dienstleistungen im Auftrag des Unternehmens oder des Dienstleisters
  • Prüfung der aktuellen Interaktion mit dem Verbraucher und gleichzeitiger Transaktionen, einschließlich, aber nicht beschränkt auf die Zählung von Anzeigeneinblendungen für einzelne Besucher, die Überprüfung der Positionierung und Qualität von Anzeigeneinblendungen sowie die Prüfung der Einhaltung dieser Spezifikation und anderer Standards.
  • Durchführung interner Forschungsarbeiten zur technologischen Entwicklung und Demonstration.
  • Durchführung von Tätigkeiten zur Überprüfung oder Aufrechterhaltung der Qualität oder Sicherheit einer Dienstleistung oder eines Geräts, das sich im Besitz des Unternehmens befindet oder für dieses hergestellt oder kontrolliert wird, sowie zur Verbesserung, Aufrüstung oder Erweiterung der Dienstleistung oder des Geräts, die sich im Besitz des Unternehmens befinden oder für dieses hergestellt oder kontrolliert werden.
  • Aufdeckung von Sicherheitsvorfällen, Schutz vor böswilligen, täuschenden, betrügerischen oder illegalen Aktivitäten und strafrechtliche Verfolgung der Verantwortlichen für diese Aktivitäten.
  • Fehlersuche zur Ermittlung und Behebung von Fehlern, die die vorgesehene Funktionalität beeinträchtigen.

Alle nicht-öffentlichen persönlichen Daten, die wir sammeln (außer über ein Klarna-Kreditkonto bei der WebBank), unterliegen den folgenden Datenschutzhinweisen für Verbraucher:

FACTS
WAS MACHT KLARNA MIT IHREN PERSÖNLICHEN DATEN?
Warum? Finanzunternehmen entscheiden, wie sie Ihre persönlichen Daten weitergeben.  Das Bundesgesetz gibt den Verbrauchern das Recht, die Weitergabe von Daten einzuschränken, jedoch nicht vollständig.  Das Bundesgesetz verpflichtet uns außerdem, Ihnen mitzuteilen, wie wir Ihre persönlichen Daten sammeln, weitergeben und schützen.  Bitte lesen Sie diesen Hinweis sorgfältig, um zu verstehen, was wir tun.
Wie?

Die Art der persönlichen Daten, die wir sammeln und weitergeben, hängt von dem Produkt oder der Dienstleistung ab, die Sie bei uns in Anspruch nehmen.  Diese Informationen können umfassen:

  • Sozialversicherungsnummer und Zahlungsverhalten
  • Transaktionshistorie und Kredithistorie
  • Kreditwürdigkeit und Kontostände
Wie Alle Finanzunternehmen müssen die persönlichen Daten ihrer Kunden weitergeben, um ihr Tagesgeschäft zu betreiben.  Im folgenden Abschnitt führen wir die Gründe auf, aus denen Finanzunternehmen die persönlichen Daten ihrer Kunden weitergeben können, die Gründe, aus denen Klarna sich für die Weitergabe entscheidet, und ob Sie diese Weitergabe einschränken können.

 

Gründe, aus denen wir Ihre persönlichen Daten weitergeben können Teilt Klarna? Können Sie diese Weitergabe einschränken?
Für unsere täglichen Geschäftszwecke -
z. B. um Ihre Transaktionen zu bearbeiten, Ihr(e) Konto/Konten zu führen, auf gerichtliche Anordnungen und rechtliche Untersuchungen zu reagieren oder Berichte an Kreditbüros zu erstellen
Ja Nein
Für unsere Marketingzwecke -
um Ihnen unsere Produkte und Dienstleistungen anzubieten
Ja Nein
Für die gemeinsame Vermarktung mit anderen Finanzunternehmen Nein Wir teilen nicht
Für die alltäglichen Geschäftszwecke unserer Tochtergesellschaften -
Informationen über Ihre Transaktionen und Erfahrungen
Ja Nein
Für die alltäglichen Geschäftszwecke unserer Tochtergesellschaften -
Informationen über Ihre Kreditwürdigkeit
Nein Wir teilen nicht
Für unsere Partner, um Sie zu vermarkten Nein Wir teilen nicht
Damit nicht angeschlossene Unternehmen Sie ansprechen können Nein Wir teilen nicht

 

Fragen: Rufen Sie 1-844-552-7621 an oder besuchen Sie www.klarna.com
Wer macht diese Mitteilung? Klarna, Inc.
Wie schützt Klarna meine persönlichen Daten? Um Ihre persönlichen Daten vor unbefugtem Zugriff und Gebrauch zu schützen, setzen wir Sicherheitsmaßnahmen ein, die dem Bundesgesetz entsprechen.  Zu diesen Maßnahmen gehören Computerschutzmaßnahmen sowie gesicherte Dateien und Gebäude.
Wie sammelt Klarna meine persönlichen Daten?

Wir sammeln Ihre persönlichen Daten, wenn Sie zum Beispiel

  • Eröffnen Sie ein Konto oder benutzen Sie Ihre Kredit- oder Debitkarte
  • Bezahlen Sie Ihre Rechnungen oder beantragen Sie einen Kredit
  • Geben Sie uns Ihre Kontaktinformationen

Wir sammeln Ihre persönlichen Daten auch von anderen, wie z. B. Kreditbüros, Tochtergesellschaften oder anderen Unternehmen.

Warum kann ich nicht alle Freigaben einschränken?

Das Bundesgesetz gibt Ihnen das Recht, nur

  • Weitergabe von Informationen über Ihre Kreditwürdigkeit für die alltäglichen Geschäftszwecke der angeschlossenen Unternehmen
  • Partnerunternehmen davon abhalten, Ihre Informationen zu nutzen, um Sie zu vermarkten
  • die Weitergabe von Informationen an nicht verbundene Unternehmen, damit diese an Sie vermarkten können

Staatliche Gesetze und einzelne Unternehmen können Ihnen zusätzliche Rechte zur Einschränkung der Weitergabe einräumen.  Im Folgenden finden Sie weitere Informationen zu Ihren Rechten nach Landesrecht.

Tochtergesellschaften

Unternehmen, die durch gemeinsames Eigentum oder gemeinsame Kontrolle verbunden sind.  Es kann sich um finanzielle und nicht-finanzielle Unternehmen handeln.

  • Zu unseren verbundenen Unternehmen gehören Unternehmen mit dem Namen Klarna und Finanzunternehmen wie Klarna Bank, AB, Sofort GmbH, BillPay GmbH
Nicht angeschlossene Unternehmen

Unternehmen, die nicht durch gemeinsames Eigentum oder gemeinsame Kontrolle verbunden sind. Es kann sich um finanzielle und nicht-finanzielle Unternehmen handeln.

  • Klarna gibt keine Informationen an Nicht-Mitglieder weiter, damit diese Sie ansprechen können.
Gemeinsame Vermarktung

Eine formelle Vereinbarung zwischen nicht angeschlossenen Finanzunternehmen, die gemeinsam Finanzprodukte oder -dienstleistungen an Sie vertreiben.

  • Klarna vermarktet nicht gemeinsam

 

Einwohner von Kalifornien: Das kalifornische Verbrauchergesetz von 2018 (CCPA) erlaubt es Verbrauchern mit Wohnsitz in Kalifornien, Unternehmen, die unter das Gesetz fallen, über personenbezogene Daten, die sie über den Verbraucher gesammelt haben, zu befragen, einen Antrag auf Zugang oder Löschung zu stellen und gegebenenfalls den Verkauf von personenbezogenen Daten abzulehnen. Diese Bestimmungen gelten nicht für personenbezogene Daten, die von Finanzinstituten gemäß dem Gramm-Leach-Bliley Act gesammelt, verarbeitet, weitergegeben oder offengelegt werden. Wir geben keine persönlichen Daten, die wir über Sie sammeln, ohne Ihre Zustimmung an nicht angeschlossene Dritte weiter, es sei denn, dies ist gesetzlich zulässig.

Kunden aus Vermont: Wir geben keine Informationen über Ihre Kreditwürdigkeit an unsere verbundenen Unternehmen weiter und geben Ihre persönlichen Daten, Finanzinformationen, Kreditauskünfte oder Gesundheitsinformationen nicht an nicht verbundene Dritte weiter, um Sie zu vermarkten, es sei denn, Sie erteilen uns die Erlaubnis, diese Informationen weiterzugeben, wie es das Gesetz von Vermont vorsieht. Weitere Informationen zu unseren Datenschutzrichtlinien finden Sie unter https://www.klarna.com/de/ oder rufen Sie 1-844-552-7621 an.

100% Zufriedenheit

Tausende zufriedene Kunden

Weltweite Lieferung

30 Tage Rückgaberecht

Sicherer Checkout

SSL zertifiziert

24/7 Kundendienst

Professioneller Kundenservice